Berlin-Charlottenburg : Betrunkene Autofahrerin rammt parkende Fahrzeuge

Eine alkoholisierte 48-Jährige hat am Donnerstagabend in der Bleibtreustraße zwei parkende Autos gerammt. Die Frau war so betrunken, dass sie kaum noch auf die Ansprache der Polizei reagierte - wagte aber trotzdem einen Fluchtversuch.

von

Laut Polizei war die 48-Jährige gegen 22 Uhr mit ihrem Geländewagen durch die Bleibtreustraße gefahren war und hatte dabei einen abgestellten BMW beschädigt. Anschließend setzte sie mehrmals zurück - ob die Frau in eine Parklücke wollte, konnte die Polizei nicht bestätigen -, kriegte aber immer noch nicht die Kurve und rammte den BMW erneut. Der BMW wurde durch das Manöver der 48-Jährigen auf den Bürgersteig geschoben und traf ein zweites geparktes Auto, das ebenfalls beschädigt wurde.

Als die Polizei am Unfallort eintraf, war die 48-Jährige bereits ausgestiegen. Die Polizisten sprachen sie an - doch nach Angaben der Polizei zeigte die Unfallfahrerin kaum eine Reaktion. Stattdessen versuchte die 48-Jährige zu flüchten. Der Fluchtversuch wurde jedoch sofort von den Polizisten unterbunden. Die Frau wurde vorübergehend festgenommen und zur Blutentnahme gebracht. Laut Polizei wehrte sich die Frau gegen ihre Festnahme, auf der Fahrt zur Gefangenensammelstelle soll die 48-Jährige auch noch ausfällig geworden sein. Nach dem Blutalkoholtest durfte die Frau wieder nach Hause. Das Ergebnis des Tests liegt noch nicht vor.

Autor

5 Kommentare

Neuester Kommentar