Berlin-Charlottenburg : Ertappter Einbrecher droht mit Hammer

Am Freitagabend hat ein Anwohner der Danckelmannstraße einen Wohnungseinbrecher gestellt. Der Einbrecher drohte dem mutigen Nachbarn mit einem Hammer, wurde aber von Zivilpolizisten verfolgt und festgenommen.

von

Gegen 21.35 Uhr hatte der 33-Jährige Anwohner bemerkt, dass jemand in die Wohnung nebenan eingebrochen war. Der 33-Jährige rief die Polizei und wartete ab. Als der Einbrecher nach vollbrachter Tat über die Terrasse der Erdgeschosswohnung flüchten wollte, stellte ihn der 33-Jährige und wollte ihn aufhalten. Der 28-jährige Einbrecher holte einen Hammer hervor und schüchterte den mutigen Anwohner damit ein. Dann schwang sich der Einbrecher auf ein Fahrrad und radelte davon. Beamte in Zivil verfolgten die Einbrecher und nahmen ihn in der Christstraße fest. Während seiner Flucht vor der Polizei hatte der Einbrecher sowohl sein Diebesgut als auch den Hammer weggeworfen; die Polizei stellte die Gegenstände sicher. Der Einbrecher wurde der Kriminalpolizei übergeben.

Autor

0 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben