Berlin-Charlottenburg : Frau bei Verkehrsunfall tödlich verletzt

Eine 49-jährige Frau ist nach einem Verkehrsunfall in Berlin-Charlottenburg ihren schweren Verletzungen erlegen. Ein Auto, welches selbst von einem anderen Wagen gerammt wurde, hatte sie erfasst.

BerlinEin tragischer Verkehrsunfall hat sich am Montagnachmittag in Charlottenburg ereignet. Eine 49 Jahre alte Frau, die am Saatwinkler Damm an einer Haltestelle stand, wurde von einem Auto erfasst und tödlich verletzt, teilte die Polizei am Dienstag mit.

Offenbar hatte ein 52-jähriger Autofahrer beim Wenden den entgegenkommenden Wagen eines 19-Jährigen übersehen und ihn seitlich gerammt. Daraufhin wurde das Auto des jungen Mannes auf den Bürgersteig geschleudert, wo es die Frau erfasste. Sie wurde schwer verletzt und in ein Krankenhaus gebracht. Dort erlag sie ihren schweren Verletzungen.

Polizei bittet um Mithilfe

Die Frau ist die 27. Fußgängerin, die 2008 bei einem Verkehrsunfall ums Leben kam. Insgesamt gab es in diesem Jahr schon 52 Verkehrstote.

Die Polizei bittet Zeugen des Unfalls, sich unter der Rufnummer 030/4664 281800 oder bei einer Polizeidienststelle zu melden. (ut/ddp)

0 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben