Update

Berlin-Charlottenburg : Haare angezündet - Polizei fahndet öffentlich nach Täter

Die Polizei sucht mit Bildern nach einem Unbekannten, der am 2. Juni die Haare einer jungen Frau auf dem U-Bahnhof Zoologischer Garten angezündet hat.

Überwachungskameras filmten den Verdächtigen.
Überwachungskameras filmten den Verdächtigen.Foto: Polizei Berlin

Die Polizei Berlin sucht nach einem Täter, der einer jungen Frau in Charlottenburg die Haare angezündet hat. Die 17-Jährige befand sich am 2. Juni gegen 15.15 Uhr im U-Bahnhof Zoologischer Garten auf dem Bahnsteig der U9 in Fahrtrichtung Steglitz, als der Unbekannte plötzlich von hinten an sie herantrat und ihre Haare mit einem Feuerzeug anzündete. Anschließend flüchtete er in unbekannte Richtung. Zeugen kamen der Frau zur Hilfe und löschten die brennenden Haare. Die 17-Jährige erlitt einen Schock.

Der Täter wird beschrieben als 18 bis 25 Jahre alt, mit einer schlanken und sportlichen Figur, dunklem Teint, schwarzen, kurzen Haare, an den Seiten und am Hinterkopf kurz rasiert. Bekleidet war er mit einer kurzen Hose, einem T-Shirt und weißen Socken in schwarzen Turnschuhen.

Der Tatverdächtige, der die Haare einer Frau angezündet haben soll, wurde nun offenbar festgenommen.
Der Tatverdächtige, der die Haare einer Frau angezündet haben soll, wurde nun offenbar festgenommen.Foto: Polizei Berlin

Hinweise nimmt die Kriminalpolizei der Direktion 2, Charlottenburger Chaussee 75 in 13597 Berlin unter der Telefonnummer 4664 - 272 517 oder jede andere Polizeidienststelle entgegen. Bilder des Tatverdächtigen finden Sie auf der Seite der Polizei.

2 Kommentare

Neuester Kommentar