Berlin-Charlottenburg : Jugendliche stehlen Safe aus Wohnheim - 15-Jähriger gefasst

Jugendliche Einbrecher sind in der Nacht zum Dienstag in ein Wohnheim eingestiegen. Sie entwendeten einen Safe. Doch die Polizei konnte des Diebesgut sicher stellen und einen 15-Jährigern festnehmen. Seine Komplizen entkamen.

Die Ermittlungen laufen. (Symbolbild) Foto: dpa
Die Ermittlungen laufen. (Symbolbild)Foto: dpa

Mehrere Jugendliche sind in der Nacht zum Dienstag in ein Wohnheim in Charlottenburg eingebrochen, um einen Safe aus dem dortigen Büro zu stehlen. Die Bande hebelte ein Fenster im Erdgeschoss des Heimes für Studenten und Arbeitnehmer in der Reichsstraße auf und drangen in das Gebäude ein, wie die Polizei mitteilte. Dabei wurden sie von einem Anwohner beobachtet, der die Polizei verständigte.

Wenig später verließen die Jugendlichen das Wohnheim mit einem schweren Gegenstand und trugen diesen auf ein Grundstück im Wacholderweg. Hier nahm die Polizei einen 15-Jährigen fest und stellte den Safe sicher. Die zwei oder drei Komplizen des Festgenommenen konnten flüchten.

1 Kommentar

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben