Berlin-Charlottenburg : Kind bei Verkehrsunfall schwer verletzt

Am Montagabend wurde ein 13-jähriger Junge, der mit dem Fahrrad in Westend unterwegs war, von einem Lkw erfasst. Das Kind wurde durch den Zusammenstoß 30 Meter weit geschleudert.

Polizei im Einsatz.
Polizei im Einsatz.Foto: dpa

Der Unfall ereignete sich nach Angaben der Polizei am Montagabend gegen 20.20 Uhr auf dem Spandauer Damm. In Höhe der Kastanienallee fuhr ein 13-jähriger Junge auf seinem Fahrrad bei roter Ampel über einen Fußgängerüberweg über den Spandauer Damm. Dabei wurde er vom Lkw einer 37-jährigen Fahrerin erfasst, die in Richtung Lindenallee unterwegs war.

Durch den Zusammenstoß wurde der Junge ungefähr 30 Meter weit geschleudert. Er kam mit schweren Kopf- und Beinverletzungen zur stationären Behandlung in ein Krankenhaus. (Tsp)

23 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben