Berlin-Charlottenburg : Kleiderdiebe besprühen Kaufhausdetektivin mit Reizgas

Am Dienstagnachmittag haben zwei Diebe eine Kaufhausdetektivin in der Wilmersdorfer Straße mit Reizgas attackiert, nachdem sie beim Klauen erwischt worden waren. Die Täter entkamen mit ihrer Beute.

Foto: dpa/Archiv

Die 48-jährige Detektivin, die bei einem Kaufhaus in der Wilmersdorfer Straße angestellt ist, war gegen 17.30 Uhr auf die beiden Männer aufmerksam geworden. Sie hatten laut Polizei mehrere Kleidungsstücke eingesteckt. Die Detektivin gab sich zu erkennen und brachte die beiden zur Kasse, um die Polizei zu rufen.

Plötzlich zog einer der Männer eine Dose mit Reizgas hervor und besprühte die Detektivin. Als ein Angestellter helfen wollte, wurde er ebenfalls eingesprüht. Die Täter rafften ihr Diebesgut zusammen und flüchteten mit ihrer Beute. Die Detektivin und der Angestellte erlitten Haut- und Augenreizungen. Sie mussten im Krankenhaus behandelt werden.

Was von der DDR blieb: gute Witze

Eine ganze Schulzeit ohne Mathelehrer? Denkbar!

In Berlin-Lankwitz sollten 250 Wohnungen entstehen - doch die Baugrube ist verlassen

Die Hertha ist zurück in Berlin

Ein Rundgang durch den neuen Bahnhof Ostkreuz

Autor

0 Kommentare

Neuester Kommentar