Berlin-Charlottenburg : Passant nach Verkehrsunfall in Lebensgefahr

Am Mittwochmorgen ist ein Passant auf der Hertzallee angefahren und gegen ein geparktes Fahrzeug geschleudert worden. Der Mann schwebt in Lebensgefahr. Die Polizei sucht Zeugen.

von
Rettungskräfte im Einsatz. (Symboldbild)
Rettungskräfte im Einsatz. (Symboldbild)Foto: dpa

Der 36-Jährige war gegen 7.50 Uhr vom BVG-Busparkplatz am Zoologischen Garten auf die Hertzallee getreten. Dort wurde er von einem 54-jährigen BMW-Fahrer angefahren. Der Passant wurde gegen ein geparktes Auto geschleudert und schlug mit dem Kopf auf. Er kam mit lebensgefährlichen Kopfverletzungen ins Krankenhaus.

Der genaue Hergang des Unfalls ist unklar - der Verkehrsermittlungsdienst bittet Zeugen, sich unter der Nummer (030)-4664 281 800 zu melden. Wie immer kann man sich mit sachdienlichen Hinweisen auch an jede andere Dienststelle der Polizei wenden.

Autor

0 Kommentare

Neuester Kommentar