Update

Berlin-Charlottenburg : Porschefahrer auf Spurwechsel - zwei Motorradfahrer schwer verletzt

Ein Porschefahrer hat in Berlin-Charlottenburg gestern Abend ohne zu blinken drei Fahrbahnen gewechselt und stoppte an der Ampel am Salzufer. Dabei verursachte er einen Zusammenstoß von zwei Motorradfahrern, die dem Wagen ausweichen mussten.

von

Am Mittwochabend ist es gegen 18.45 Uhr zu einem Verkehrsunfall in Berlin-Charlottenburg gekommen. Das teilte die Polizei auf Tagesspiegel-Anfrage mit. Ein 45-jähriger Porschefahrer fuhr demnach Richtung auf der Straße des 17. Juni in Richtung Ernst-Reuter-Platz, wechselte ohne zu blinken drei Fahrspuren und stoppte an einer Ampel. Zwei Motorradfahrer mussten dem Manöver ausweichen und kollidierten. Dabei streiften sie eine weitere Autofahrerin und den Wagen des Unfallverursachers. Die beiden Motorradfahrer (36 und 47 Jahre alt) erlitten schwere Kopfverletzungen und wurden ins Krankenhaus gebracht. Weitere Personen wurden nicht verletzt.

66 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben