Berlin-Charlottenburg : Radfahrer angefahren und schwer verletzt

Als er von der Bismarck- in die Leibnizstraße abbiegen wollte, fuhr ein Autofahrer einen Radfahrer an. Dieser stürzte und zog sich schwere Verletzungen zu.

Die Berliner Polizei (Symbolbild).
Die Berliner Polizei (Symbolbild).Foto: dpa

Schwerer Unfall in Charlottenburg: Am Mittwochabend wurde ein 71 Jahre alter Radfahrer von einem Autofahrer (33) angefahren und schwer verletzt. Der Autofahrer wollte von der Bismarck- in die Leibnizstraße abbiegen und übersah dabei offenbar den Radfahrer.

Der 71-Jährige stürzte bei der Kollision von seinem Rad und zog sich schwere Verletzungen zu. Er wurde in ein Krankenhaus eingeliefert. (Tsp)

43 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben