Berlin-Charlottenburg : Taxifahrer mit Elektroschocker angegriffen

Er gab vor, einen Dollarschein wechseln zu wollen - und griff dann mit einem Elektroschocker an. So hat ein Mann in der Nacht zu Dienstag einen Taxifahrer in Charlottenburg überrumpelt.

Foto: dpa/Patrick Pleul

In Charlottenburg ist kurz nach Mitternacht ein Taxifahrer mit einem Trick überfallen worden. Ein Unbekannter winkte das Taxi in der Bismarckstraße heran und bat den Fahrer, einen Dollarschein zu wechseln. Als der 55-Jährige den Schein prüfen wollte, spürte er einen Stromstoß - vermutlich mit einem Elektroschocker. Zugleich griff sich der Täter das Portemonnaie des Taxifahrers und flüchtete über die Wilmersdorfer Straße in Richtung Gierkezeile. Das Opfer wurde leicht verletzt. (Tsp)

0 Kommentare

Neuester Kommentar