Berlin-Charlottenburg : Unbekannter schlägt Schwarzem ins Gesicht

Rassistische Attacke in der West-City: Ein Unbekannter beleidigt einen Schwarzen auf dem Breitscheidplatz als "Neger" und schlägt ihm zweimal ins Gesicht.

von
Die Berliner Polizei (Symbolbild).
Die Berliner Polizei (Symbolbild).Foto: dpa

Nach bisherigen Erkenntnissen beschimpfte ein Unbekannter gegen 18.45 Uhr einen Schwarzen am Breitscheidplatz und schlug ihm zweimal unvermittelt mit der Faust ins Gesicht. Wie es bei der Polizei hieß, soll der Unbekannte zuvor gepöbelt haben, "was willst du hier, du Neger". Auf dem Platz in der West-City findet derzeit der Ostermarkt statt. Nach der Tat flüchtete der Angreifer. Das 49-jährige Opfer kam mit einer Gesichtsverletzung zur Beobachtung stationär in eine Klinik. Zwei Männer und eine Frau beobachteten den Vorfall und stellten sich als Zeugen zur Verfügung. Das Opfer ist in Frankreich geboren und französischer Staatsbürger, es lebt seit einiger Zeit in Berlin. Der für politisch motivierte Delikte zuständige Polizeiliche Staatsschutz ermittelt zu dieser fremdenfeindlichen Attacke wegen Körperverletzung.

Autor

3 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben