Update

Berlin-Charlottenburg : Vermisste Kinder wieder aufgetaucht

Die am frühen Dienstagabend vermissten Kinder sind gefunden worden - von einem Bild-Journalisten.

von

Große Aufregung am Dienstagabend im Kiez um den Fürstenbrunner Weg zwischen Westend und Siemensstadt: Ein sechsjähriges Mädchen und ein siebenjähriger Junge wurden ab 18 Uhr zweieinhalb Stunden lang vermisst und von einem Großaufgebot der Polizei gesucht. Die Sechsjährige hatte zuvor in der Wohnung des Mädchens an der Wattstraße in der Nähe des U-Bahnhofes Rohrdamm zusammen mit ihrem Freund gespielt. Doch plötzlich waren die beiden nach Angaben der Mutter des Mädchen spurlos verschwunden. Nach dem Anruf der Frau suchten etliche Funkwagen sowie ein Polizeihelikopter vergeblich die Gegend ab. Unterdessen spazierten die Kinder Richtung Westend bis zur Ecke Fürstenbrunner Weg/Spandauer Damm. Dort liefen sie laut Polizei einem Journalisten der Bild-Zeitung in die Arme, der wegen des Vorfalles herbeigeeilt war. Er übergab das Pärchen den Beamten.

0 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben