Berlin-Charlottenburg : VfB-Fan auf der Straße zusammengeschlagen

Ein 15-Jähriger VfB-Fan wurde in der Nacht zum Sonntag in Berlin-Charlottenburg von mehreren Angreifern zusammengeschlagen. Sie versuchten, ihm die Jacke mit der Aufschrift „VfB Stuttgart“ zu stehlen. Als ein Augenzeuge zu Hilfe kam, wurde dieser ebenfalls attackiert.

In der Nacht zum Sonntag wurde ein Jugendlicher von einer Gruppe Angreifern zusammengeschlagen. Die Männer haben es vermutlich auf die VfB Stuttgart-Jacke des Jugendlichen abgesehen, berichtet die Polizei. Kurz vor 1.00 Uhr traf das Opfer in der Kantstraße in Charlottenburg-Wilmersdorf in Berlin vor einem Lokal auf die Gruppe von etwa acht Personen. Einer der Männer aus dieser Gruppe schlug dem Jugendlichen mit der Faust ins Gesicht. Daraufhin wurde das Opfer zu Boden gerissen und mehrfach getreten. Die Angreifer versuchten ihm seine Jacke vom Körper zu reißen. Diese trug die Aufschrift „VfB Stuttgart“, so die Polizei.

Ein 23-jähriger Zeuge, der auf den Vorfall aufmerksam geworden war, kam dem 15-Jährigen zu Hilfe. Er wurde ebenfalls angegriffen und getreten. Dann flüchteten die Schläger. Beide Verletzte wurden ins Krankenhaus gebracht. (Tsp)

14 Kommentare

Neuester Kommentar