Berlin City-West : Video von KaDeWe-Einbruch aufgetaucht

Am Sonntag erbeuteten zwei Männer bei einem Einbruch in das KaDeWe wertvolle Uhren. Jetzt ist ein Amateurvideo vom Einbruch aufgetaucht.

Die Aufnahme dauert 40 Sekunden: Durch eine Bruchstelle in eine Schaufensterscheibe des KaDeWe an der Ecke Passauer Straße / Tauentzienstraße klettert ein Mann, ein anderer bleibt draußen stehen. Man hört Glas klirren, ein Fahrradfahrer fährt am Geschehen vorbei. Der Eingestiegene rafft die Beute, rennt zurück, bleibt kurz an der gesplitterten Scheibe hängen, während der andere schon zum parkenden Auto läuft. Wenig später sind die beiden davongefahren.

Beim Einbruch, der sich nach ersten Ermittlungen der Polizei am Sonntagmorgen gegen 8.20 Uhr ereignete, erbeuteten die beiden Täter mehrere wertvolle Uhren aus der Auslage. Dem Vernehmen nach soll der Wert der Beute mehrere zehntausend Euro betragen. Den beiden Männern gelang es, unerkannt zu flüchten. Das jetzt aufgetauchte Video wurde auf der Webseite der BZ Berlin veröffentlicht. Auch die Polizei hat Kenntnis von den Aufnahmen. Zur Echtheit oder zum Erkenntniswert wollte sie sich allerdings nicht äußern.

Ein Tourist konnte sich zwar das Kennzeichen des Fluchtautos merken. Aber das half der Polizei nicht weiter. Eine Überprüfung ergab, dass die Kennzeichentafeln in der gleichen Nacht in Wilmersdorf gestohlen worden waren. (Tsp)

0 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben