Berlin-Falkenhagener Feld : Betrunkener stürzt mit gestohlenem Roller

Kein Licht, kein Helm, kein Führerschein - dafür mehr als ein Promille Alkohol im Blut: Ein 21-Jähriger hat am Dienstagabend im Baluschekweg mit einem gestohlenen Roller einen Unfall gebaut.

von
Foto: dpa/Archiv
Foto: dpa/Archiv

Offenbar hatte der junge Mann in seinem Zustand - er hatte mehr als ein Promille Alkohol im Blut - keine Lust mehr zu laufen. Also stahl der 21-Jährige in der Steigerwaldstraße ein Moped und fuhr los. Das Licht ließ er aus, einen Helm hatte er nicht - genauso wenig wie einen Führerschein, wie die Polizei später feststellen musste.

Gegen 22.45 Uhr fuhr der 21-Jährige im Baluschekweg an Passanten vorbei. Die riefen die Polizei und meldeten, dass gerade jemand ohne Helm und Licht vorbeigefahren war. Als eine Streife im Baluschekweg ankam, entdeckten sie den Roller: Sein Fahrer war an der Ecke Baluschekweg/Kerrweg gestürzt, hatte das Gefährt zurückgelassen und war - nun wieder zu Fuß - in eine Parkanlage in unmittelbarer Nähe geflohen.

Die Polizisten durchsuchten den Park und wurden relativ schnell fündig. Der Unfallfahrer wurde vorläufig festgenommen. Nach der Personalienfeststellung und einer Blutentnahme kam er wieder frei.

Autor

2 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben