Berlin-Friedenau : Autoeinbrecher flüchtet vergeblich

Anwohner alarmierten in der Nacht die Polizei wegen eines Autoeinbrechers. Dieser konnte in Tatortnähe festgenommen werden.

Polizisten haben Sonntagnacht einen Autoeinbrecher in Friedenau festgenommen. In der Wilhelm-Hauff-Straße schlug der Tatverdächtige gegen 22.15 Uhr eine Seitenscheibe auf der Beifahrerseite ein und kletterte in das Fahrzeug. Anwohner, die durch das Klirren hellhörig wurden, alarmierten die Polizei. Der Dieb trat daraufhin von innen die Scheibe der Beifahrertür ein, kletterte aus dem Wagen und flüchtete ohne Beute. Die Beamten nahmen den 21-Jährigen noch in Tatortnähe fest. (jkw)

0 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben