Berlin-Friedenau : Gedenktafel für jüdische Architekten beschmiert

In Friedenau haben Unbekannte die Inschrift einer Gedenktafel für vergessene jüdische Architekten mit Farbe übermalt. Die Polizei geht von einem politischen Hintergrund der Tat aus, der Staatsschutz ermittelt.

von

Am Donnerstagabend gegen 19.15 Uhr bemerkte ein Zeuge, dass Unbekannte eine Gedenktafel in der Hauptstraße 78 beschmiert hatten. Die Tafel erinnert an vergessene jüdische Architekten. Laut Polizei wurde die Inschrift der Gedenktafel mit Farbe übermalt und so unkenntlich gemacht. Die Polizei ermittelt wegen Sachbeschädigung. Es wird davon ausgegangen, dass die Tat einen politisch motivierten Hintergrund hat. Der Staatsschutz wurde eingeschaltet.

In Friedenau wurden in diesem Jahr bereits mehrfach Farbanschläge auf die sogenannten Stolpersteine verübt. Auch hier wurden die Inschriften mit Farbe unkenntlich gemacht. Die Stolpersteine erinnern an Berliner jüdischen Glaubens, die während der Zeit des Nationalsozialismus ermordet wurden.

Autor

5 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben