Berlin-Friedrichsfelde : Sieben Jugendliche knacken 12 Autos

Jugendliche haben in der Nacht auf Mittwoch vermutlich zwölf Autos in der Marzahner Chaussee aufgebrochen.

Insgesamt zwölf Fahrzeuge haben Unbekannte in der Nacht auf Mittwoch in Friedrichsfelde aufgebrochen. Ein Autobesitzer beobachtete gegen 0.30 Uhr auf dem Weg zur Arbeit zwei Täter in der Marzahner Chaussee, die die Fensterscheibe eines Mercedes einschlugen und nach Diebesgut suchten. Anschließend flüchteten sie mit mindestens fünf weiteren Komplizen in Richtung S-Bahnhof Alt-Friedrichsfelde. Nachdem die Jugendlichen den Zeugen entdeckt hatten, brach er seine Verfolgung ab und alarmierte die Polizei. Die nähere Absuche ergab, dass in der Umgebung rund um die Marzahner Chaussee weitere elf Autos aufgebrochen wurden, vermutlich von den gleichen Tätern. Die weiteren Ermittlungen führt ein Fachkommissariat der Direktion 6. (Tsp / stb)

7 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben