Berlin-Friedrichshain : 22-jähriger Mopedfahrer schwer verletzt

Bei einem Überholmanöver verunglückte am Montagabend ein 22-jähriger Mopedfahrer in der Mainzer Straße in Friedrichshain. Er wurde schwer verletzt in ein Krankenhaus gebracht.

Ein Krankenwagen war vor Ort. (Symbolbild)
Ein Krankenwagen war vor Ort. (Symbolbild)Foto: dpa

Ein 22-jähriger Mopedfahrer erlitt bei einem Unfall am Montagabend in Friedrichshain schwere Verletzungen. Nach bisherigen Erkenntnissen hielt gegen 18.50 Uhr in der Mainzer Straße ein Fahrschulwagen in zweiter Spur. Er war offenbar unbeleuchtet. Als der 22-Jährige das Auto mit seinem Moped überholen wollte, musste er den Überholvorgang aufgrund von Gegenverkehr abbrechen. Dabei fuhr er nahezu ungebremst auf das stehende Auto auf.

Der Mopedfahrer wurde zur stationären Behandlung in ein Krankenhaus gebracht. Der 68-jährige Fahrlehrer und seine 22-jährige Fahrschülerin blieben unverletzt. ffe

2 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben