Berlin-Friedrichshain : Auto rammt Straßenbahn

Ein Autofahrer rammte beim Abbiegen eine Straßenbahn. Die Beifahrerin wird mit schweren Verletzungen in einer Klinik behandelt.

Unfälle mit Straßenbahnen sind selten, haben aber oft schwerwiegende Folgen. (Symbolbild)
Unfälle mit Straßenbahnen sind selten, haben aber oft schwerwiegende Folgen. (Symbolbild)Foto: dpa

Ein Autofahrer hat am Montagnachmittag in Friedrichshain eine Straßenbahn gerammt. Das teilte die Polizei mit. Der 28-Jährige soll mit seinem Audi von der Landsberger Allee links in die Conrad-Blenkle-Straße abgebogen sein. Im Mittelstreifen verlaufen Straßenbahnschienen, auf denen eine Straßenbahn der Linie M6 unterwegs war.

Der Autofahrer soll ersten Ermittlungen zufolge verbotswidrig abgebogen sein. Die Fahrgäste sowie die 42-jährige Straßenbahnfahrerin blieben unverletzt. Der Audi-Fahrer konnte nach ambulanter Behandlung die Klinik verlassen, wohingegen seine 26-jährige Begleitung noch stationär behandelt wird. Die Beifahrerin erlitt schwere Verletzungen am Kopf. (Tsp)

8 Kommentare

Neuester Kommentar