Berlin-Friedrichshain : Brandstiftung in Arztpraxis

In der Nacht zu Donnerstag musste die Feuerwehr einen Brand in einer Arztpraxis in der Seumestraße löschen. Das Brandkommissariat geht nach ersten Ermittlungen davon aus, dass der Brand mit Absicht gelegt wurde.

von

Ein aufmerksamer Anwohner hat die übrigen Mieter seines Mietshauses in der Seumestraße vor einem möglichen Unglück bewahrt. Gegen 0.40 Uhr hatte der Mann im Treppenhaus einen Brandgeruch wahrgenommen und die Feuerwehr alarmiert. Der Geruch kam aus einer Arztpraxis im Erdgeschoss des Vorderhauses. Die Feuerwehr verschaffte sich Zutritt zu der Arztpraxis und löschte das Feuer.

Nach der Inspektion der Brandstelle geht die Polizei davon aus, dass das Feuer vorsätzlich gelegt wurde. Das Brandkommissariat hat die Ermittlungen gegen den oder die unbekannten Brandstifter übernommen. Die Bewohner des Mietshauses blieben unverletzt.

Autor

0 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben