Berlin-Friedrichshain : Einbrecher im Keller auf frischer Tat geschnappt

In Friedrichshain beobachtete eine Nachbarin einen ihr fremden Mann, wie er mehrere Kartons aus einem Keller schleppte. Sie alarmierte die Polizei und es stellte sich tatsächlich heraus, dass er ein Dieb war.

Die Berliner Polizei (Symbolbild). Foto: dpa
Die Berliner Polizei (Symbolbild).Foto: dpa

Am Montagabend beobachtete eine Anwohnerin eines Mehrfamilienhauses in Friedrichshain einen ihr fremden Mann, der mehrere Kisten aus dem Keller des Hauses in der Müggelstraße schleppte. Sie alarmierte die Polizei und es stellte sich tatsächlich heraus, dass der Mann ein Einbrecher war.

Gegen 18 Uhr nahm die Polizei den 30-jährigen Dieb fest. Weitere Ermittlungen am Tatort führten zum Auffinden von hochwertigen Werkzeugen und Fahrrädern in einem nahe gelegenen Abstellraum. Nun wird geprüft, ob der Einbrecher für weitere Diebstähle verantwortlich ist. Er soll heute auf Antrag der Staatsanwaltschaft Berlin einem Ermittlungsrichter zum Erlass eines Haftbefehls vorgeführt werden. (tsp)

0 Kommentare

Neuester Kommentar