Berlin-Friedrichshain : Jogger nimmt Räuber die Beute ab

Am Samstagnachmittag hat ein mutiger Jogger einen Räuber gestellt, der zuvor einen Friseursalon überfallen hatte. Der Jogger nahm dem Kriminellen die Beute ab und brachte sie zurück - den Räuber ließ er laufen.

von

Der unbekannte Täter hatte laut Polizei gegen 13.20 Uhr einen Friseursalon in der Warschauer Straße betreten. In einem unbemerkten Augenblick griff er nach den Tageseinnahmen aus der Kasse - wurde dabei aber von einer 25-jährigen Angestellten ertappt, die gerade aus dem Büro des Ladens kam. Der Räuber stieß die Angestellte um - sie wurde dabei leicht verletzt - und rannte über in Richtung Frankfurter Allee davon.

Ein Jogger, der zufällig an dem Friseursalon vorbeikam, wurde Zeuge des Überfalls. Er nahm die Verfolgung des Räubers auf, stellte ihn und zwang ihn zur Herausgabe des gestohlenen Geldes. Anschließend ließ er den Räuber laufen und brachte die Tageseinnahmen zurück zum Friseursalon. Als die Polizei eintraf, war der Jogger schon verschwunden - genau wie der verhinderte Räuber.

Autor

8 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben