Update

Berlin-Friedrichshain : Mann an der Warschauer Brücke angefahren

Bei einem Zusammenstoß mit einem Auto an der Warschauer Brücke ist ein Mann am frühen Montagmorgen verletzt worden. Die Warschauer Straße war in Richtung Oberbaumbrücke mehr als zwei Stunden gesperrt.

von
Ein Rettungswagen in Berlin. (Symbolbild)
Ein Rettungswagen in Berlin. (Symbolbild)Foto: picture alliance / Jochen Eckel

Der 19-Jährige hatte laut Polizei gegen 5.40 Uhr versucht, kurz vor der Warschauer Brücke über die Fahrbahn der Warschauer Straße zu kommen. Dabei wurde der Mann von einem 25 Jahre alten Autofahrer angefahren, der in Richtung Oberbaumbrücke unterwegs war. Der Passant stürzte und wurde an Kopf, Armen und Beinen verletzt. Ein Rettungswagen brachte ihn ins Krankenhaus, wo er unter Beobachtung gestellt wurde.

Nach dem Unfall wurde die Warschauer Straße in Richtung Oberbaumbrücke zwischen Helsingforser Straße und Mühlenstraße gesperrt. Gegen 8.15 Uhr wurde die Straße wieder freigegeben.

*** Anmerkung der Redaktion: Zunächst hatte es bei der Polizei geheißen, dass eine 19-jährige Frau verletzt worden sei. Dieser Fehler wurde korrigiert. ***


Autor

17 Kommentare

Neuester Kommentar