Berlin-Friedrichshain : Motorradfahrerin schwer verletzt

Ein Auto schnitt beim Abbiegen eine Motorradfahrerin. Sie stürzte und wurde schwer verletzt. Das Auto fuhr davon.

Ein Polizeiwagen im Einsatz. (Symbolbild)
Ein Polizeiwagen im Einsatz. (Symbolbild)Foto: dpa/Archiv

Bei einem Verkehrsunfall in Friedrichshain erlitt eine 31 Jahre alte Motorradfahrerin am Mittwochnachmittag schwere Verletzungen. Nach ihren Angaben fuhr sie gegen 17.30 Uhr auf der Kochannstraße in Richtung Petersburger Straße und bog dann gemeinsam mit einem vor ihr fahrenden silbernen Fahrzeug nach rechts in die Petersburger Straße ab. Als sie vom rechten in den linken Fahrstreifen wechseln wollte, um den Wagen vor ihr zu überholen, fuhr dieser ebenfalls auf die linke Spur. Um einen Zusammenstoß zu verhindern, bremste die 31-Jährige und versuchte auszuweichen, woraufhin sie mit ihrem Motorrad stürzte. Sie zog sich innere Verletzungen und einen Bruch des Schlüsselbeins zu.

Rettungskräfte brachten die Verletzte in ein Krankenhaus. Der silberfarbene Pkw fuhr davon. Zeugen des Unfalls werden gebeten, sich bei der Polizei zu melden. (Tsp)

2 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben