Berlin-Friedrichshain : Polizei pflückt Einbrecher von Balkon

In Berlin-Friedrichshain ist in der Nacht zum Dienstag ein Einbrecher festgenommen worden, der zuvor versucht hatte, bei einer jungen Frau in die Wohnung einzudringen.

Die Berliner Polizei (Symbolbild).
Die Berliner Polizei (Symbolbild).Foto: dpa

Gegen drei Uhr morgens hörte eine 26-jährige Frau in ihrer Dachgeschosswohnung in der Friedenstraße verdächtige Geräusche vom Balkon. Als auch noch in ihre Wohnung geleuchtet wurde, alarmierte die Frau die Polizei. Nachdem die Beamten eingetroffen waren und das Dach des Hauses absuchten, fanden sie zunächst niemanden. Über einen Laubengang gelangten sie allerdings zum Nachbargebäude und entdeckten dort auf dem Dach an der Dachkante einen Rucksack. Darin befand sich Einbruchswerkzeug. Beim Blick über die Dachkante entdeckten die Beamten noch mehr: Auf dem Balkon unter ihnen hockte der mutmaßliche Einbrecher. Der 28-Jährige ist als Einbrecher bekannt und sitzt jetzt in der Gefangenensammelstelle ein. Tsp

6 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben