Berlin-Friedrichshain : Polizei sucht Mann nach Sprung in Spree

Über die Spree wollte sich ein Mann in der Nacht von der Polizei absetzen. Seitdem fehlt von ihm jede Spur.

Foto: dpa/Archiv

In der Nacht von Donnerstag auf Freitag ist nach Polizeiangaben ein Mann mit einem Sprung in die Spree vor der Polizei geflohen. Demnach sei einer Frau in einer Diskothek die Geldbörse gestohlen worden, was die Frau der Polizei meldete. Als die Beamten eintrafen, flüchtete ein Mann und sprang in die Spree.

Die Polizei verlor die Person aus den Augen und bat daraufhin Feuerwehr und Wasserschutzpolizei um Unterstützung. Allerdings konnte der Mann bisher nicht gefunden werden. Bei der Polizei hieß es am Freitagmorgen, man wisse nicht, ob der Mann an einer anderen Spreestelle unbemerkt aus dem Wasser gestiegen und geflüchtet ist oder ob ihm etwas zugestoßen sein könnte. Die Ermittlungen dauerten an, erklärte die Polizei am Morgen. (Tsp)

0 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben