Berlin-Friedrichshain : Sprayer am Ostkreuz festgenommen

Am späten Donnerstagabend besprühten drei Männer eine S-Bahn am Bahnhof Ostkreuz. Zivilpolizisten beobachteten sie dabei und nahmen sie in der Nähe des Tatorts fest.

von
Die Ermittlungen laufen. (Symbolbild)
Die Ermittlungen laufen. (Symbolbild)Foto: dpa

Sie besprühten am Bahnhof Ostkreuz eine S-Bahn auf einer Fläche von etwa 24 Quadratmetern mit Farbe. Dabei wurden die drei Männer im Alter von 26, 27 und 30 Jahren am Donnerstag gegen 22.30 Uhr von Zivilfahndern beobachtet. Die Beamten nahmen die Männer in der Nähe des Tatortes fest. Der 30- und der 27-Jährige sind wegen ähnlicher Delikte bereits polizeibekannt.

Die Beamten durchsuchten die drei in Neukölln und Friedrichshain wohnhaften Männer und beschlagnahmten Sprayer-Utensilien, Farbspraydosen und zwei Kameras. Die Bundespolizei leitete ein Ermittlungsverfahren wegen gemeinschädlicher Sachbeschädigung ein und entließ die Männer nach den polizeilichen Maßnahmen auf freien Fuß.

1 Kommentar

Neuester Kommentar