Berlin-Friedrichshain : Streit um Schlafplatz unter Warschauer Brücke eskaliert

Zwei junge Männer haben in der Nacht zum Mittwoch eine Gruppe angegriffen, weil sie deren Schlafplatz unter der Warschauer Brücke für sich reklamierten. Eine 16-Jährige bekam einen Schlag mit einer Bierflasche ins Gesicht.

von
Die Polizei sucht einen vermissten Flüchtlingsjungen (Symbolbild).
Die Polizei sucht einen vermissten Flüchtlingsjungen (Symbolbild).Foto: dpa

In der Nacht zum Mittwoch ist der Streit um einen Schlafplatz in Friedrichshain eskaliert. Zwei junge Frauen und ihre beiden männlichen Begleiter wurden von zwei Jungen Männern angegriffen, als diese ihre Schlafstätte nicht räumen wollten, wie die Polizei mitteilte. Dabei bekam eine der beiden 16-Jährigen Mädchen einen Schlag mit einer Bierflasche ins Gesicht. Einem ihrer Begleiter riss der Angreifer ein Ring aus dem Ohr.

Als die Polizei eintraf, flüchteten die 17 und 21 Jahre alten Angreifer. Der Ältere von ihnen sprang in die Spree. Wenig später wurden er und sein Komplize jedoch gefasst.

Autor

3 Kommentare

Neuester Kommentar