Update

Berlin-Friedrichshain : Toter Säugling: Polizei geht Hinweis nach

Nach dem Fund eines toten Säuglings am Freitag in der Lehmbruckstraße in Friedrichshain gibt es einen ersten Hinweis. Worum es sich handelt, wollte die Polizei nicht sagen.

von
Der Fundort des Körpers. Die Polizei ist mit vielen Kräften da. Foto:
Der Fundort des Körpers. Die Polizei ist mit vielen Kräften da.

Die Polizei sucht weiter intensiv nach der Mutter des toten Säuglings, der am Freitagvormittag in Berlin-Friedrichshain beim Laubkehren gefunden wurde. Inzwischen ist ein erster Hinweis eingegangen, dem die Polizei jetzt nachgeht. Weiter wollte sich die Polizeipressestelle nicht äußern, "aus ermittlungstaktischen Gründen". Auch die Ergebnisse der Obduktion - Alter, Geschlecht und Todesursache - würden vorerst nicht bekannt gegeben, sagt eine Sprecherin. Am Samstag hatten Polizei und Staatsanwaltschaft einen Zeugenaufruf veröffentlicht.

Es sind vier Fragen, die die 4. Mordkommission stellt:

 

·         Wem sind Fäulnisgerüche in seiner Nachbarschaft aufgefallen?

·         Wer kennt Frauen, die in letzter Zeit schwanger waren und nun kein Baby haben bzw. eine Schwangerschaft verborgen gehalten haben könnten?

·         Wem sind Gegenstände aufgefallen, die am Straßenrand abgestellt/abgelegt waren?

·         Wem sind Personen aufgefallen, die Gegenstände am Straßenrand abgestellt/abgelegt haben bzw. sich an diesen zu schaffen machten?

 

Hinweise, die nach Polizeiangaben auch vertraulich behandelt werden können, nehmen die 4. Mordkommission in der Keithstraße 30 in Berlin-Tiergarten unter Telefon 4664 - 911 444 oder jede andere Polizeidienststelle entgegen.

Autor

0 Kommentare

Neuester Kommentar