Berlin-Gesundbrunnen : 16-Jähriger blendete Polizeihubschrauber

Ein 16-Jähriger erhielt am Sonntagabend Besuch von der Polizei: Nachdem ein Polizeihelikopter von einem Laserpointer geblendet worden war, konnten die Beamten die Herkunft schnell ermitteln.

Ein 16-Jähriger hat am Sonntagabend gegen 22 Uhr einen Polizeihubschrauber geblendet, der über Gesundbrunnen unterwegs war. Nach Angaben der Polizei soll er dabei einen Laserpointer benutzt haben.

Die Beamten im Helikopter konnten die Herkunft des Laserstrahls schnell ermitteln und schickten eine Streife in der Steegerstraße vorbei. In der Wohnung trafen die Beamten auf den 16-Jährigen und fanden den Laserpointer.

Gegen den Jugendlichen wird nun ermittelt, ihn erwartet eine Anzeige wegen gefährlichen Eingriffs in den Flugverkehr. (Tsp.)

11 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben