Berlin-Gesundbrunnen : 20-Jähriger überfallen, geschlagen und getreten

Drei bislang unbekannte Täter wollten am Berliner S-Bahnhof Gesundbrunnen am Mittwochabend einem 20-Jährigen das Handy abnehmen. Als der Mann sich weigerte, gingen die Angreifer brutal auf ihn los.

Ein Polizeiwagen im Einsatz. (Symbolbild)
Ein Polizeiwagen im Einsatz. (Symbolbild)Foto: dpa/Archiv

Der Überfall ereignete sich am Mittwoch gegen 19.30 Uhr am S-Bahnhof Gesundbrunnen. Wie die Polizei mitteilte, schlugen die Täter dem 20-Jährigen zunächst mit Fäusten ins Gesicht. Als ihr Opfer zu Boden ging, traten sie auf ihn ein. Anschließend flüchteten die drei Männer unerkannt und ohne Beute. Der 20-Jährige wurde leicht verletzt und im Krankenhaus behandelt. (TSP)

14 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben