Berlin-Gesundbrunnen : Aufmerksamer Passant verhindert Wohnungseinbruch

Zwei standen wohl Schmiere, ein Dritter machte sich an einer Balkontür zu schaffen. Ein aufmerksamer Passant beobachtete das in Gesundbrunnen und alarmierte die Polizei.

Ein aufmerksamer Passant hat am Donnerstagabend einen Wohnungseinbruch in Gesundbrunnen verhindert: In der Hussitenstraße fielen ihm zwei junge Männer auf, die auffällig unauffällig herumstanden, während sich ein dritter an einer Balkontür zu schaffen machte. Als er die Gruppe ansprach, sagten die Männer, ihr Freund habe sich ausgesperrt. Der Passant glaubte diese Antwort nicht und rief die Polizei. Die Bande konnte zwar in der Zwischenzeit fliehen, wurde aber wegen der guten Beschreibung des Passanten schnell geschnappt. Dabei stellte sich heraus, dass einer der Verdächtigen, ein 17-Jähriger, der Polizei bereits als Intensivtäter bekannt ist. (Tsp)

0 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben