Berlin-Gesundbrunnen : Drogenplantage ausgehoben - Tatverdächtiger festgenommen

Am Donnerstag entdeckten Polizisten bei einer Durchsuchung in Gesundbrunnen sechs Kilogramm Marihuana und 66 Cannabispflanzen. Der Tatverdächtigte versuchte noch die Drogen in der Toilette hinunter zu spülen.

Cannabis-Pflanzen. (Symbolbild) Foto: picture alliance/dpa
Cannabis-Pflanzen. (Symbolbild)Foto: picture alliance/dpa

Ein 38-Jähriger soll heute einem Richter zum Erlass eines Haftbefehls vorgeführt werden. In der Wohnung des Mannes entdeckten Polizisten gestern früh eine Cannabisplantage. Der Durchsuchung gegen 7 Uhr in der Hochstraße in Gesundbrunnen waren intensive Ermittlungen der Staatsanwaltschaft und Drogenfahndern der Polizeidirektion 3 vorausgegangen.

Bei dem Einsatz versuchte der Tatverdächtige noch schnell, Drogen in der Toilette hinunterzuspülen. In der Zweizimmerwohnung fanden die Beamten in einem Wohnraum eine Plantage mit 66 erntereifen und voll in Blüte stehenden Cannabispflanzen sowie über 200 Setzlingen. Draüberhinaus beschlagnahmten die Polizisten rund sechs Kilogramm Marihuana. Der 38-Jährige, der bereits wegen Drogendelikten bekannt ist, wurde festgenommen und soll heute einem Richter überstellt werden. Tsp

4 Kommentare

Neuester Kommentar