Berlin-Gesundbrunnen : Mit einem Kuss gelockt, mit einer Flasche geschlagen

Knutschen im Volkspark Humboldthain: Mit diesem Angebot ließ sich ein Jugendlicher in der Montagnacht von einer Frau locken. Doch es ging gar nicht um Zärtlichkeiten.

von
Symbolbild
SymbolbildFoto: dpa/Patrick Pleul

Ein 17 Jahre alter Jugendlicher ist nach eigenen Angaben in der Nacht von Montag auf Dienstag im Volkspark Humboldthain mit einer Flasche geschlagen worden.

Der Jugendliche war um 22.20 Uhr mit drei Freunden im Park unterwegs, als er von einer Frau angesprochen wurde. Die Frau fragte den Jugendlichen, ob er knutschen wolle. Dieser wollte sich die Gelegenheit nicht entgehen lassen und ging mit der Frau ein Stück zur Seite.

Dort warteten allerdings schon zehn Männer. Offenbar hatte die Frau dem Jugendlichen das Angebot nur unterbreitet, um ihn zu ihren Komplizen zu locken.

Einer der Männer schlug dem Jugendlichen eine Flasche über den Kopf. Dieser blieb aber auf den Beinen. Es gelang ihm, zu seinen Freunden zurückzukommen und sich mit ihnen zum Hanne-Sobek-Platz zu retten. Von dort alarmierten sie die Polizei. Die suchte den Park nach der Frau und ihren Komplizen ab, wurde aber nicht mehr fündig.

Zu den genauen Hintergründen der Tat konnte die Polizei am Dienstagmorgen noch keine Angaben machen. Der Jugendliche kam aber offenbar unverletzt davon.

Autor

14 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben