Update

Berlin-Gesundbrunnen : Polizei nimmt Täter bei Bankeinbruch fest

Mehrere maskierte Täter brachen am Donnerstagabend in eine Sparkassen-Filiale ein. Zwei mutmaßliche Einbrecher wurden unter dringendem Tatverdacht festgenommen.

von

In der Schulzendorfer Straße in Gesundbrunnen sind laut Polizei am Donnerstagabend gegen 21 Uhr mindestens vier maskierte Täter in eine Sparkassen-Filiale eingebrochen. Die Täter hatten sich die relativ ruhige Abendzeit für den Einbruch ausgewählt - trotzdem wurden sie von der Polizei bei dem Einbruch überrascht.

Als die Polizei am Tatort eintraf, ergriffen die Täter die Flucht. Wenig später wurden in der Hochstraße zwei mutmaßlich Tatbeteiligte im Alter von 27 und 29 Jahren festgenommen. Laut einem Polizeisprecher gab ein Beamter auch einen "Signalschuss" aus seiner Dienstwaffe ab - ob der Schuss am Tatort fiel oder erst bei den Festnahmen in der Hochstraße abgegeben wurde, konnte die Polizei am Freitagmittag nicht sagen. Nach Angaben der Polizei sind mehrere Mittäter weiter auf der Flucht

Am Tatort stellte die Polizei diverses Diebesgut sicher, das bereits zum Abtransport bereit lag. Auch das Auto, dass die Täter für den Einbruch verwendeten, wurde beschlagnahmt.

Ein Einbruchskommissariat hat die Ermittlungen übernommen. Nach Angaben der Polizei wird geprüft, ob die Täter auch für mehrere ähnlich gelagerte Einbrüche in Bankfilialen in der Silvesternacht verantwortlich sind.

 

 


2 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben