Berlin-Gesundbrunnen : Polizei stellt 400 Gramm Kokain sicher

Monatelang hatten Polizei und Staatsanwaltschaft ermittelt, in der Nacht erfolgte in acht Wohnungen der Zugriff. Fünf Personen wurden festgenommen.

Foto: dpa


Die Polizei hat in der Nacht zu Mittwoch mehrere Wohnungen durchsucht und mutmaßliche Drogendealer festgenommen. Wie Polizei und Staatsanwaltschaft mitteilten, hatten die Beamten seit Juni ermittelt und in der Nacht quasi zeitgleich an acht Orten in Berlin zugeschlagen. Insgesamt acht Wohnungen, vor allem in Mitte und Reinickendorf, wurden durchsucht. Auch ein Imbisslokal in Gesundbrunnen stand auf der Liste der Beamten.
Bei ihrem Einsat stellten die Ermittler mehr als 400 Gramm Kokain und entsprechende Händlerutensilien sicher. Drei Männer und zwei Frauen wurden vorläufig festgenommen. Zwei von den Festgenommenen, ein 50-Jähriger und ein 25-Jähriger, werden am Mittwoch einem Ermittlungsrichter vorgeführt. Er entscheidet über einen Haftbefehl wegen des Verdachts des Drogenhandels. (Tsp)

0 Kommentare

Neuester Kommentar