Berlin-Gesundbrunnen : Söhne verhindern Einbruch in Vaters Auto

Ein 52-Jähriger beobachtete am Freitagmorgen einen Mann, der sich an seinem Auto zu schaffen machte - und holte seine Söhne, die den Mann stellten.

von

Es war gegen 3.30 Uhr, als der 52-Jährige aus dem Fenster seiner Wohnung in der Grüntaler Straße schaute. Zu seiner Überraschung bemerkte er einen Mann, der das Auto des 52-Jährigen umkreiste und dabei mit einer Taschenlampe ins Wageninnere leuchtete. Der Mann verschwand kurz und kam mit Werkzeug zurück; dann versuchte er offenbar, das Auto aufzubrechen.

Für den 52-Jährigen war klar, was der Mann vorhatte. Er holte seine Söhne zur Hilfe, die praktischerweise im selben Haus lebten. Die beiden jungen Männer - einer 28, der andere 31 Jahre alt - gingen nach unten auf die Straße und stellten den mutmaßlichen Autoknacker. Sie hielten den 28-jährigen Mann gemeinsam fest, bis die Polizei eintraf.

Autor

6 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben