Berlin-Gesundbrunnen : Zwei Männer rassistisch beleidigt und geschlagen

Zwei Männer wurden in der U-Bahn von einer Personengruppe rassistisch beleidigt. Ein Mann, der sie auch geschlagen hatte, wurde festgenommen.

von

Zwei Männer, 23 und 30 Jahre alt, wurde am Sonntagfrüh in Gesundbrunnen rassistisch attackiert. Laut Polizei waren sie mit der U-Bahnlinie U8 unterwegs und wurden von einer achtköpfigen Personengruppe angepöbelt. Als sie am U-Bahnhof Osloer Straße ausstiegen, folgte ihnen die Gruppe und provozierte sie erneut. Ein weiterer Mann, der anscheinend nichts mit der Gruppe zu tun hatte, kam dazu und beschimpfte die beiden Männer ebenfalls rassistisch und schlug ihnen ins Gesicht. Die Angegriffenen liefen nach oben zur Straßenbahnhaltestelle. Während der Angreifer ihnen folgte, entfernte sich die Gruppe. Die Polizei wurde alarmiert und nahm den 32-jährigen Angreifer in der Straßenbahn am U-Bahnhof fest. Bei der Festnahme leistete er Widerstand und beschimpfte nun auch die Polizisten rassistisch.

 

3 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben