Berlin-Haselhorst : Mann legte zweimal Feuer vorm Nachbarhaus

Erst brannte ein Papiercontainer, dann ein Motorrad: Im Burscheider Weg wurden in der Nacht zu Samstag gleich zwei Brände gelegt - offenbar von einem Nachbarn.

von
Die Feuerwehr war im Einsatz. (Symbolbild)
Die Feuerwehr war im Einsatz. (Symbolbild)Foto: dpa

Gegen 0.30 Uhr war ein Papiercontainer im Burscheider Weg in Haselhort in Flammen aufgegangen. Die Feuerwehr rückte an und löschte den Brand. Gegen 1.45 Uhr wurde aber schon wieder ein Feuer im Burscheider Weg gemeldet - sogar die Hausnummer war die gleiche. Diesmal hatten Anwohner die Polizei gerufen. Sie hatten einen Mann beobachtet, wie er Feuer an einem Motorrad legte.

Die Polizisten löschten die Flammen. Ihre Ermittlungen am Tatort führten sie in das Nachbarhaus, zu einem 58-Jährigen. Der Mann wird verdächtigt, die Brände gelegt zu haben. Laut Polizei wurden bei der Durchsuchung seiner Wohnung Beweise gesichert, die den Verdacht erhärteten. Warum der Mann direkt neben der eigenen Haustür zündelte, ist derzeit noch unklar.

Autor

0 Kommentare

Neuester Kommentar