Berlin Hauptbahnhof : Person springt vor einfahrenden ICE

Vor den Augen der Wartenden sprang im dichten Trubel eine Person vor einen einfahrenden ICE

von

Vor den Augen anderer Passagiere und Reisender ist am Donnerstagnachmittag eine Person im dichten Trubel auf Gleis 13 vor einen einfahrenden Zug gesprungen. Der ICE Berlin-Stuttgart kam gegen 18 Uhr vom Ostbahnhof angefahren. Die Passagiere des ICE 1093 mussten dann aussteigen; das Gleis war infolge des Suizids etwa zwei Stunden lang gesperrt.

0 Kommentare

Neuester Kommentar