Berlin-Heiligensee : 83-Jährige bricht sich bei Raubüberfall mehrere Rippen

In der Nacht zu Dienstag ist eine 83-jährige Frau überfallen und beraubt worden. Sie stürzte dabei und brach sich mehrere Rippen. Kurz darauf stellte die Polizei drei mutmaßliche Täter.

von

Eine 83-jährige Frau ist in der Nacht zu Dienstag überfallen und beraubt worden. Im Rausendorffweg in Heiligensee griff ein Dieb, der mit zwei Komplizen unterwegs war, von hinten nach der Handtasche der Frau und riss sie ihr aus der Hand. Die Frau stürzte dabei und brach sich nach Angaben eines Pressesprechers der Polizei mehrere Rippen. Sie ist in einem Krankenhaus stationär behandelt worden.

Nachdem Zeugen die Polizei gerufen und die Täter geschrieben hatten, fand die Polizei in der Nähe zwei 16-Jährige und einen 17-Jährigen, die das Portmonee der 83-Jährigen hatten. Sie sind festgenommen worden.

Autor

3 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben