Berlin-Heiligensee : Kinderheim in Berlin-Heiligensee abgebrannt

Kinder und Jugendliche wurden zum Glück nicht verletzt. Aber ihr Wohnheim in Berlin-Heiligensee brannte am Samstagabend vollständig nieder.

von
Foto: dpa

Die Berliner Feuerwehr wurde um kurz nach 19 Uhr in den Reinickendorfer Ortsteil Heiligensee alarmiert. Dort brannte das 275 Quadratmeter große Flachdach eines Gebäudeteils des Heims für Kinder und Jugendliche am Mümmelmannweg. Die Bewohner konnten rechtzeitig in Sicherheit gebracht werden, sie wurden auf umliegende Gebäude des Kinderdorfes verteilt. Nach Angaben der Feuerwehr war die Brandbekämpfung schwierig, da in dem Flachdach viel gut brennbares Bitumen verbaut war. Der Brand breitete sich auf den Innenraum aus, so dass das Gebäude total zerstört wurde. Ein Helfer der Freiwilligen Feuerwehr erlitt einen Schwächeanfall und musste in ein Krankenhaus gebracht werden. Die Ursache des Brandes ist unklar.

Autor

0 Kommentare

Neuester Kommentar