Berlin-Heiligensee : Radfahrer knallt gegen Autotür

Am Dienstagnachmittag wurde ein 65-jähriger Radfahrer im Kiefheider Weg verletzt, als er gegen die geöffnete Fahrertür eines geparkten Autos stieß und auf die Straße stürzte.

Timo Kather

Gegen 17 Uhr hatte ein 46-jähriger Autofahrer seinen Wagen im Kiefheider Weg abgestellt und öffnete die Fahrertür, um auszusteigen. Ein 65-Jähriger Radfahrer, der auf dem Kiefheider Weg in Richtung Ruppiner Chaussee unterwegs war, konnte nicht mehr rechtzeitig ausweichen. Er stieß gegen die geöffnete Tür und stürzte auf die Straße. Dabei zog er sich Verletzungen am Oberkörper zu. Er musste stationär ins Krankenhaus aufgenommen werden. Der 46-jährige Autofahrer blieb unverletzt.

Laut Polizei ist noch nicht geklärt, ob der Autofahrer beim Öffnen der Tür nicht auf andere Verkehrsteilnehmer geachtet hat oder ob der Radfahrer die geöffnete Tür schlichtweg übersehen hat. Der Verkehrsermittlungsdienst wurde eingeschaltet, um diese Frage zu beantworten.

40 Kommentare

Neuester Kommentar