Berlin-Hellersdorf : Betrunkener Autofahrer rammt Polizeiwagen

Weil er nicht kontrolliert werden wollte, flüchtete ein betrunkener 57-Jähriger mit seinem Pkw und beschädigte dabei ein Polizeiauto.

Foto: dpa/Archiv
Foto: dpa/Archiv

Ein Autofahrer hat vergeblich versucht, am Donnerstagnachmittag in Hellersdorf einer Polizeikontrolle zu entkommen. Gegen 17.45 Uhr folgten zwei Einsatzwagen mit Blaulicht und Sirene einem „VW Passat“ auf der Louis-Lewin-Straße. Die Beamten vermuteten, dass der Autofahrer betrunken sei. In Höhe der Hausnummer 97 hielt der Verfolgte an. Ein Polizeiauto stellte sich davor, der zweite Einsatzwagen hielt dahinter.

Plötzlich legte der „VW“-Fahrer den Rückwärtsgang ein und stieß gegen das Polizeifahrzeug. Beide Pkw wurden beschädigt, verletzt wurde niemand. Bei einer Atemalkoholkontrolle und einer Blutentnahme wurde ein hoher Alkoholgehalt des Fahrers festgestellt. Der Führerschein des 57-Jährigen wurde beschlagnahmt. (tsp)

0 Kommentare

Neuester Kommentar