Berlin-Hellersdorf : Zwei Menschen nach Wohnungsbrand in Lebensgefahr

Bei einem Wohnungsbrand in der Luzinstraße sind am Freitagmittag die Wohnungsmieterin und ein unbekannter Mann lebensgefährlich verletzt worden. Die Ursache für den Brand ist unklar.

von

Das Feuer war laut Feuerwehr gegen 12.30 Uhr in einer Wohnung im zweiten Stock eines sechsgeschossigen Mietshauses ausgebrochen. Möbel und andere Einrichtungsgegenstände brannten. Die Mieterin der Wohnung - ihr Alter ist zur Zeit noch nicht bekannt - und eine bislang unbekannte männliche Person erlitten durch den Brand lebensgefährliche Verletzungen; sie wurden mit Brandwunden und Rauchgasvergiftungen ins Krankenhaus gebracht. Dort kämpfen die Ärzte um ihr Leben. Laut Feuerwehr waren rund 30 Feuerwehrmänner bis etwa 14 Uhr beschäftigt, um den Brand zu löschen. Wie der Brand ausbrechen konnte, ist nach Angaben eines Polizeisprechers noch unklar; ein Brandkommissariat führt die Ermittlungen.

Autor

0 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben