Berlin-Hermsdorf : Jugendliche bei Unfall schwer verletzt

An der Ecke Hermsdorfer Damm/Drewitzer Straße ist am Mittwochnachmittag offenbar eine Jugendliche angefahren und schwer verletzt worden. Die Buslinie 125 wird umgeleitet.

von
Ein Krankenwagen war vor Ort. (Symbolbild)
Ein Krankenwagen war vor Ort. (Symbolbild)Foto: dpa

Bei einem Verkehrsunfall an der Kreuzung Hermsdorfer Damm/Drewitzer Straße ist am Mittwochnachmittag ein Mensch angefahren und schwer verletzt worden. Nach derzeitigem Ermittlungsstand der Polizei handelt es sich um eine Jugendliche, die gegen 15.30 Uhr offenbar hinter einem Bus auf die Straße getreten war. Sie wurde von einem Auto erfasst.

Die Schwerverletzte wurde von einem Notarztwagen ins Krankenhaus gebracht. Es soll keine Lebensgefahr bestehen.

Die Unfallstelle wurde abgesperrt. Für die Unfallaufnahme muss die Unfallstelle ausgeleuchtet werden; deshalb geht man bei der Polizei davon aus, dass die Sperrung länger andauern wird.

Die BVG leitet wegen des Unfalls die Buslinie 125 um, mehrere Haltestellen entlang der Strecke werden derzeit nicht angesteuert. Weitere Buslinien sind nicht betroffen.

Autor

0 Kommentare

Neuester Kommentar