Berlin-Hohenschönhausen : Räuber attackiert Wachmann mit Baseballschläger

Zwei Flaschen Alkohol wollte ein Räuber am Donnerstag aus einem Supermarkt in der Ribnitzer Straße mitgehen lassen - als er aufgehalten wurde, schlug der Dieb brutal zu.

von
Foto: dpa

Der Räuber hatte Donnerstagnacht gegen 21.15 Uhr einen Supermarkt in der Ribnitzer Straße in Neu-Hohenschönhausen betreten. Er ging ans Getränkeregal, griff sich zwei Flaschen mit Alkohol und wollte den Supermarkt dann durch den Kassenbereich verlassen - natürlich ohne zu zahlen. Ein 67-jähriger Wachmann wurde auf den Räuber aufmerksam. Er stellte sich ihm in den Weg und sprach ihn auf das Diebesgut an.

Der Räuber holte daraufhin einen Baseballschläger hervor und schlug dem Wachmann damit auf den Kopf. Dann griff er sich eine der Flaschen und flüchtete in Richtung Zingster Straße. Der 67-Jährige wurde zum Glück nicht ernsthaft verletzt; er musste zwar mit dem Rettungswagen ins Krankenhaus gebracht werden, konnte die Klinik aber nach einer ambulanten Behandlung wieder verlassen.

Autor

0 Kommentare

Neuester Kommentar