Berlin-Hohenschönhausen/Tiergarten : Zwei Radlerinnen von Linksabbiegern angefahren

Bei Abbiegeunfällen in der Zingster Straße und der Tiergartenstraße sind am Mittwochnachmittag zwei Radlerinnen schwer verletzt worden. Die Frauen liegen im Krankenhaus.

von
Die Polizei nahm die mutmaßliche Entführerin in Hannover fest.
Die Polizei nahm die mutmaßliche Entführerin in Hannover fest.Foto: dpa/Archiv

Unfall Nummer Eins ereignete sich um 16.30 Uhr an der Ecke Zingster Straße/Ahrenshooper Straße in Neu-Hohenschönhausen. Eine 67-jährige Radlerin war nach Angaben der Polizei gerade vom Gehweg auf die Straße gewechselt, als sie von einem Auto erfasst wurde. Der Fahrer war aus der Ahrenshooper Straße nach links in die Zingster Straße abgebogen und konnte nicht mehr bremsen. Die Frau stürzte und zog sich Becken- und Oberkörperverletzungen zu.

Unfall Nummer Zwei geschah um 18 Uhr in der Tiergartenstraße. Eine 55-jährige Radlerin war gerade aus dem Park gekommen und wollte sich nun in fließenden Verkehr auf der Tiergartenstraße einordnen. Das ging zu schnell für einen 27-jährigen VW-Fahrer, der gerade aus der Herbert-von-Karajan-Straße nach links in die Tiergartenstraße abbog. Rad und Auto stießen zusammen; die Radlerin fiel auf die Straße und zog sich eine schwere Kopfverletzung zu.

In beiden Fällen hatten die Frauen offenbar nicht auf den fließenden Verkehr geachtet, bevor sie vom Gehweg auf die Fahrbahn wechselten. Die Feuerwehr brachte die Schwerverletzten ins Krankenhaus, wo sie stationär aufgenommen wurden.

Autor

6 Kommentare

Neuester Kommentar